Schlagwort-Archiv: Test

Prüfung Lernen

10 Tipps wie du jede Prüfung schaffst

Du hast eine schwere Prüfung vor dir? Einfach nur Lernen reicht oft nicht. Mit der richtigen Strategie kannst du dir nicht nur eine Menge Zeit sparen sondern auch eine richtig gute Note abstauben.

In diesem Artikel werde ich dir nicht erklären wie du am besten lernst. Da du es in deiner Bildungskarriere bereits bis zur UNI geschafft hast solltest du dich in dieser Hinsicht bereits selbst gut genug kennen. Hier geht es um eine Strategie die richtig harten Knochen zu meistern. 10 Tipps wie du jede Prüfung schaffst weiterlesen

Aeropress

Der beste Kaffee der Welt

Nach vier Jahren hat unser Kaffeevollautomat seinen Dienst eingestellt. Da wir weder Lust auf eine kostspielige Reparatur, noch auf eine Neuanschaffung hatten wagten wir den Versuch und holten uns für den Bruchteil des Preises den „Aeropress Coffee maker„.Nur zwei Tage später erreichte uns ein kleines Paket. “ The Best Coffee Ever“ stand auf der Verpackung. Große Töne für eine kleine Kaffeemaschine die nur aus drei einfachen Plastikteilen besteht und keinen Strom benötigt.
Der beste Kaffee der Welt weiterlesen

Oculus Rift DK2

Ferien sind vorbei jetzt wird wieder gebloggt. Alle Links sind von mir gesetzt also ruig drauf klicken ist keine adword Werbung. Habe meine im April bestellte Oculus Rift
DK2 nach langen warten endlich bekommen. Da es ja schon sehr viele Reviews gibt
will ich mich beschränken auf meine persönlichen Erfahrungen.

Oculus Rift DK2 weiterlesen

Lifehack: Lesen

Bis zu 500 Wörter in der Minute lesen war für mich bisher nicht möglich ohne nachher keine Ahnung zu haben was ich eigentlich gerade gelesen habe. Leider habe ich es auch nie geschafft mich im Speed Reading zu üben. Schnell lesen wäre aber schon toll. Wem es genauso geht dem kann ich „Spritz“ empfehlen. Das ist eine neues Startup Unternhemen aus den USA die nach eigen Angaben das Lesen Revolutionieren wollen.

Lifehack: Lesen weiterlesen

Bestes Risiko ever!

Endlich ein wirklich innovatives Brettspiel. Ich habe schon
alle Risiko Varianten gespielt von Risiko Classic, Risiko Herr der Ringe bis zu
Risiko Götter und alle sind sehr ähnlich und kaum überraschend ganz im Gegenteil
zu Risiko Evolution.

Mit jedem mal spielen veränder sich das Spiel Brett. Man
kann unter anderem Städte gründen und bennen, diese werden mit Pickerl auf das
Brett geklebt außerdem  beschreibt man es
 mit permanent Marker  und macht es so zu einem sehr individuellen mitgestalteten Spiel.  Weiters gibt es
Karten Päckchen welche verschlossen bleiben bis ein bestimmtes Ereignis
passiert z.b. ein Spieler wird eliminiert . Das schürt die Neugier!
Dieses Spiel hat sich sofort als das neue Lieblings Spiel
meiner WG herausgestellt durch die geniale Idee das Spiel selbst zu gestalten,
wegen der schönen Figuren, wegen den vielen Überraschungen die das Spiel
bereithält und weil man als Sieger einer Partie sich verewigen darf auf dem Spiel
Brett mit Motto und Namen 😉
Ich gebe absolute kauf Empfehlung vor allem für Gruppen die
öfters mit einander Spielen und natürlich für alle die Risiko mögen. 

Super Stickman Golf 2

Vor einigen Tagen bin ich durch Zufall auf das Spiel “Super Stickman Golf 2” gestoßen. Es handelt sich hier um einen Freemium Titel für Android, welcher sich selbst als physical Puzzle bezeichnet.
Start Bildschirm
Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Wie bei Golf spielen üblich muss der Ball mit so wenig Schlägen wie möglich im Loch versenkt werden. In den ersten Levels ist auch genau das Programm: Nicht in das Wasser schießen und aufpassen das der Ball nicht im Abgrund landet. Viel mehr tut sich da nicht.
Spätestens ab dem zweiten Kurs wird das ganze schon deutlich anspruchsvoller. Wände werden stellenweise klebrig und riesige Magneten stellen sich einem in den Weg. Durch die Einführung beweglicher Elemente muss beim Abschlag nicht nur die Richtung und die Stärke stimmen, sondern auch das Timing.
Im Laufe des Spieles kommen immer mehr verschiedene Golfbälle zum Einsatz. Diese stehen pro Durchgang in begrenzter Stückzahl zur Verfügung und warten dann mit Eigenschaften wie Vereisung von Wasser und Umwandlung von Sand auf. Aber auch Stoppbälle und ähnliches können im Laufe des Spieles freigeschaltet werden.
Spielszene
Eine Besonderheit des Spieles ist die Unterstützung der neuen „Google Play Games“ Funktionen. So lassen sich erzielte Erfolge in der Cloud speichern und natürlich auch über Google+ teilen.
Weiters wird die Multiplayer-Funktion von „Google Play Games“ unterstützt. Das Aufbauen der Verbindung zu anderen Spielern könnte nicht leichter sein. Wenn man nicht mit einem Freund spielen möchte, kann man sich auch per Zufall einen Mitspieler zuweisen lassen. Leider ist hier das Balanceing nicht besonders gut. Mir (Level6) wurde ein Level 14 Spieler zugewiesen. Dementsprechend ist natürlich auch das Match ausgegangen 🙁
Negativ ist mir aufgefallen, dass zwar Achievements, aber nicht der Spielstand über „Google Play Games“ synchronisiert wird. Spielt man also unterwegs am Handy auf Level 6 muss man zu Hause am Tablet mit Level 1 beginnen. Ich hoffe hier wird noch mittels Update nachgebessert.
Fazit
Meiner Meinung nach ist Super Stickman Golf 2 sehr unterhaltsam. Ein super Spiel für zwischendurch, und dank einer Vielzahl an Achievements und Onlinemodus kommen auch erfahrene Spieler auf ihre Kosten. Die In-App-Käufe sind angenehm dezent gehalten. In den knapp 6 Stunden Spielzeit wurden mir hier vom Freemium Modell keinerlei Steine in den Weg gelegt. Wer also auf schnelles Leveln verzichten kann und auch keine Customer-Kleidung braucht muss hier keinen Cent ausgeben.

Was haltet ihr von der neuen „Google Play Games“ Funktion? Steigern Achievements und HiScorelisten euren Spielspass?

Binärer Chronograph für alle

Seit gut 2 Jahren ziert ein Sleeptracker Pro mein Handgelenk. Eigentlich bin ich mit dieser Uhr sehr zufrieden, aber Bedürfnisse ändern sich.

Bei der Suche nach einer kleinen, leichten und nicht zu teuren Uhr bin ich auf die OVO gestoßen. Sie ist preisgünstig genug, dass man sich beim Sport keine Sorgen machen muss, und elegant genug um sie zu jedem Anlass tagen zu können. Was diese Uhr aber von der Masse abhebt ist die binäre Anzeige.
Wie die Zeit abgelesen wird?Auf Knopfdruck leuchten einige Zahlen auf. Um die aktuelle Stunde zu erfahren addiert man die obere Zahlenreihe, für die aktuelle Minute die untere. (Bild 7:17 PM)Insgesamt bin ich mit der etwas nerdigen Uhr sehr zufrieden. Einzig das Ablesen der Zeit bei starker Sonne ist zu bemängeln. Die fehlende Datumsanzeige stört mich nicht. Sollte ich mal in die Verlegenheit kommen nicht zu wissen welcher Tag ist kann ich dafür auch mein Handy bemühen.

Braucht man in den Zeiten von Smartphones überhaupt noch eine Uhr? Was meint ihr?

Link: Amazone

Ninja Block

Das Kickstarter Projekt welches die Möglichkeit bietet die eigene
Wohnung oder das Haus zu steuern. Also endlich ein Gehirn für die eigenen vier
Wände.  Nach langen ungeduldigen warten
ist gestern das Päckchen endlich aus Hongkong bei mir angekommen.  Ich bin großer Fan von Intelligenten Wohnen
und genau darum geht es bei Ninja Block.    –>weiter lesen
Ninja Block

Das starter Kit kommt mit Temperatur , Feuchtigkeitsmesser
, Bewegungssensor,  Tür /Fenster Sensor
und einem Wireless Button.
Eigentlich werden aber alle Geräte unterstützt die ihr
Signal auf 433 MHz haben.  Zum Glück
hatte ich schon vorher Ferngesteuerte Steckdosen benutzt, die ich jetzt
natürlich auch verwenden kann.
Der Block selbst ist eigentlich nur ein BeagleBone(mini PC) und natürlich ganz wichtig dem
eingebauten Transceiver .
Er hat mehrere mini
USB Ports , einen normalen USB für den mitgelieferten Wireless mini stick und
für meine Webcam. Außerdem 2 LEDs mit veränderbarer Farbe und Ethernet Port und
noch eine Micro SSD als Systemspeicher.
Das beste ist, dass
alles ganz easy funktioniert ohne dem wirklich programmieren oder mühsam Treiber runterladen.
Plug and Play. Das „Programmieren“ ist super einfach und es fühlt
sich an wie Lego Mindstorm falls das noch jemand kennt.  Sehr intuitiv mit Drag and Drop von: Wenn –>Dann
Blöcken.  
Für die Nerds : Das ganze Projekt ist open source und
programmierbar in allen Sprachen, dank den zur Verfügung  gestellten libs.
Hier eine Liste von dem was ich bisher damit angestellt habe
und ein kleiner Teil von dem was ich noch vor habe:
-Ich Drücke den Wirless Button und alle meine Lichter werden
eingeschaltet der Computer Hochgefahren(Wake on Lan) und meine Stereo Anlage spielt
Musik.
– Wenn ich den Knopf 3 Mal hintereinander Drücke Fährt der
Pc Runter und der Strom geht aus. Außerdem kann ich meine Lampen einzeln
ansteuern und Profile erstellen also schlafen, aufwachen, lesen usw.
-Wenn die Tür aufgeht macht meine Webcam ein Foto von mir durch
die Tür gehend und gespeichert wird es in der Dropbox. Mir ist noch nichts
anderes eingefallen.
-Wenn ich zuhause bin und die  Temperatur zu niedrig ist schaltet sich mein
Heizi (raum Heizung) ein.
-Wenn die Temperatur viel zu hoch ist bekomm ich ein SMS
„Es brennt“ Okey .. ich hoffe, dass diese Regel nie gebraucht  wird.
-Ich kann von meinem Handy aus das Wasser zum kochen bringen
in der Küche 
.
-Bei einer Email leuchten die Augen des Ninja Block grün.
-Der Motion Sensor macht mir ein Licht an wenn er sieht das
ich nachts nochmal aufstehe.
Also ich glaube hier kann jeder mal seiner Kreativität freien
Lauf lassen. Jedem fallen Dinge ein die das Haus die Wohnung für einen tun
kann. 

Kopfhörer zum Rollen, Kochen und U-Bahn fahren

AKG K 309

Nachdem ich im letzten Monat bei intensiver Nutzung 3 Noname Kopfhörer (ca 4€ das Stück) geschrottet habe wollte ich es einmal mit einem etwas hochwertigeren Modell versuchen.

Mein Anwendungsgebiet:
90% Podcast und 10% Musik hören

Da mir die Klangqualität aufgrund meiner Nutzung nicht so wichtig ist, habe ich mir ohne viel nachdenken die AKG K 309 In-Ear für 13€ bestellt.

Beim Auspacken war ich zu erst sehr schockiert. Die Ohrstoppeln sind unglaublich groß. Ich suchte schon die Verpackung nach der Aufschrift „Nur für Elefantenohren“ ab. So schlimm war es dann aber doch nicht, die Kopfhörer passen ausgezeichnet. Anders als bei herkömmlichen In-Ear Kopfhörern steckt man sich die Stoppeln hier nicht in den Gehörgang sondern hängt sie nur in der Ohrmuschel ein. Das funktioniert erstaunlich gut. Weder beim Longobarden noch beim Absolvieren der täglichen Liegestütze fallen sie heraus.

Das Beste an den Kopfhörern ist meiner Meinung nach die Abschirmung. Man nimmt beim Sport seine Außenwelt noch ausreichend wahr, und in der Bahn schirmen sie stark genug ab um bei MobileMacs nicht den Faden zu verlieren. Mein einziger Kritikpunkt, der wohl für die Meisten wohl nicht so relevant sein wird: Beim schlafen / einschlafen sind sie etwas unangenehm.

Welche Kopfhörer bis 20€ kannst du empfehlen?