Schlagwort-Archiv: Handy

Alm Copter

Alm Copter

Ich mache kein Geheimnis daraus und stehe dazu: Ich bin ein großer Fan des mobile Games „Flappy Bird“. Warum fragt ihr euch? Weil es sehr viele Dinge richtig macht! Die Steuerung ist kinderleicht, der Schwierigkeitsgrad ist knackig, eine Runde dauert selten länger als 30 Sekunden und es gibt eine online Ranking. Kurz gesagt: das Spiel hat alles was ein Gamer braucht um die 5 Minuten zu überbrücken bis der Bus endlich da ist. Alm Copter weiterlesen

Elektrische Tinte

Bild: Tatsuo Yamashita
Auch 2013 werden wohl wieder viele eBook Reader unter dem Weihnachtsbaum liegen. Bis Jahresende sollen knapp 2 Millionen Deutsche einen besitzen. Aber auch in Österreich erfreuen sich die Bibliotheken im Hosentaschenformat immer größerer Beliebtheit.
Ich lese meine eBooks seit geraumer Zeit auf Handy und Tablet. Eigentlich bin ich mit dem gebotenen Lesekomfort sehr zufrieden. Aber wie fühlt sich so ein eBook Reader mit elektronischer Tinte an? Um diese Frage für mich zu beantworten testete ich das aktuelle Kindle Paperwhite und das Sony PRS-T2. Beide Geräte bewegen sich in der Preisklasse von 100 Euro.
Vielleicht habe ich ja zu viel erwartet, vielleicht bin ich von meinem Nexus4 einfach zu verwöhnt, aber bei beiden Geräten schockierte mich auf Anhieb die Verarbeitung. Das Plastik fühlt sich billig an. Bei einem Preis von 100€ erwarte ich da einfach etwas anderes.
Bild: Tetromino
Aber auch mit dem E-Ink Display hatte ich so meine Probleme. Die schärfe der Textdarstellung ist sowohl beim T2 als auch beim Kindle hervorragend. Da gibt es kaum etwas auszusetzen. Die Reaktionszeit ist dafür aber um so schlechter. Der Seitenaufbau ist sehr stark verzögert und deutlich merkbar. Das mag beim Lesen selbst nicht sonderlich störend sein, aber die Navigation durch Menüs wird dadurch zur Qual. Insbesondere die Bedienung des Touchscreens fühlt sich durch die Verzögerung sehr kaputt an.
Mit der unglaublichen Akkulaufzeit eines eBook Readers kann natürlich weder Smartphone noch Tablet mithalten. Aber wann liest man schon mehr als 6 Stunden am Stück?
Da sich die aktuellen Reader mit E-Ink Display für mich noch wie eine Betaversion anfühlen werde ich wohl mit der Anschaffung noch einige Generationen abwarten, oder gar weiter auf Handy und Tablet lesen, da auch hier mit einer Verbesserung der Displaytechnologie zu rechnen ist.

Habt ihr bereits ein eBook Reader? Wie zufrieden seid ihr damit?

Bloons TD 5

Tower Defense Spiele sind für den kleinen Gaming Happen zwischen durch genau das Richtige.

Lange hat es gedauert bis ich ein richtig gutes für Android gefunden habe. Wer, wie ich, keine Lust hat sich von schlecht gemachten Free2Play Titeln das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen, der greift zu „Baloon TD 5“.

Das Spiel kostet  2,24€ und ist jeden Cent davon wert. Levels und Freispielbares ohne Ende. Wer will verbringt mit dem Spiel bestimmt mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate. Der gut skalierende Schwierigkeitsgrad fordert Anfänger und Profis gleicher maßen. Das Spiel läuft auf meinem Nexus4 durchgehend flüssig. Einzig im Freispiel ab Level 100 kommt das Smartphone ins stottern. Bei der Anzahl an Gegnern sollte das aber nicht weiter verwundern.

Welche Tower Defense Games könnt ihr empfehlen?

Link: Amazone
Link: Google Playstore

Smartphone verlegt ?

Eine gute Nachrichten für alle die gerne ihr Handy verlegen. Wer möchte kann sein Android Smartphone jetzt orten lassen. Das geht ganz einfach und ohne zusätzlicher Software.
1. Device Manager am Smartphone aktivieren.
    Google Einstellungen > Android-Gerätemanager
2. Device Manager im Browser aufrufen.
    https://www.google.com/android/devicemanager
3. Gerät auswählen und auf Google Maps anzeigen lassen.
Auch wenn das Smartphone auf lautlos gestellt ist, kann man es auf voller Lautstärke läuten lassen. Mir hätte das schon oft geholfen.
Das Smartphone ist in falsche Hände geraten? Dann schnell mal alle persönlichen Daten mittels Fernzugriff löschen. Sicher ist sicher

Was haltet ihr von diesen neuen Sicherheitsfunktionen? Werdet ihr sie aktivieren, oder habt ihr in Zeiten von Prism & Co Angst auf diese Weise noch mehr überwacht zu werden?

Super Stickman Golf 2

Vor einigen Tagen bin ich durch Zufall auf das Spiel “Super Stickman Golf 2” gestoßen. Es handelt sich hier um einen Freemium Titel für Android, welcher sich selbst als physical Puzzle bezeichnet.
Start Bildschirm
Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Wie bei Golf spielen üblich muss der Ball mit so wenig Schlägen wie möglich im Loch versenkt werden. In den ersten Levels ist auch genau das Programm: Nicht in das Wasser schießen und aufpassen das der Ball nicht im Abgrund landet. Viel mehr tut sich da nicht.
Spätestens ab dem zweiten Kurs wird das ganze schon deutlich anspruchsvoller. Wände werden stellenweise klebrig und riesige Magneten stellen sich einem in den Weg. Durch die Einführung beweglicher Elemente muss beim Abschlag nicht nur die Richtung und die Stärke stimmen, sondern auch das Timing.
Im Laufe des Spieles kommen immer mehr verschiedene Golfbälle zum Einsatz. Diese stehen pro Durchgang in begrenzter Stückzahl zur Verfügung und warten dann mit Eigenschaften wie Vereisung von Wasser und Umwandlung von Sand auf. Aber auch Stoppbälle und ähnliches können im Laufe des Spieles freigeschaltet werden.
Spielszene
Eine Besonderheit des Spieles ist die Unterstützung der neuen „Google Play Games“ Funktionen. So lassen sich erzielte Erfolge in der Cloud speichern und natürlich auch über Google+ teilen.
Weiters wird die Multiplayer-Funktion von „Google Play Games“ unterstützt. Das Aufbauen der Verbindung zu anderen Spielern könnte nicht leichter sein. Wenn man nicht mit einem Freund spielen möchte, kann man sich auch per Zufall einen Mitspieler zuweisen lassen. Leider ist hier das Balanceing nicht besonders gut. Mir (Level6) wurde ein Level 14 Spieler zugewiesen. Dementsprechend ist natürlich auch das Match ausgegangen 🙁
Negativ ist mir aufgefallen, dass zwar Achievements, aber nicht der Spielstand über „Google Play Games“ synchronisiert wird. Spielt man also unterwegs am Handy auf Level 6 muss man zu Hause am Tablet mit Level 1 beginnen. Ich hoffe hier wird noch mittels Update nachgebessert.
Fazit
Meiner Meinung nach ist Super Stickman Golf 2 sehr unterhaltsam. Ein super Spiel für zwischendurch, und dank einer Vielzahl an Achievements und Onlinemodus kommen auch erfahrene Spieler auf ihre Kosten. Die In-App-Käufe sind angenehm dezent gehalten. In den knapp 6 Stunden Spielzeit wurden mir hier vom Freemium Modell keinerlei Steine in den Weg gelegt. Wer also auf schnelles Leveln verzichten kann und auch keine Customer-Kleidung braucht muss hier keinen Cent ausgeben.

Was haltet ihr von der neuen „Google Play Games“ Funktion? Steigern Achievements und HiScorelisten euren Spielspass?