Schlagwort-Archiv: Handy

Extra Power für unterwegs

Smartphones werden zwar immer leistungsstärker aber die Batterie ist bei intensiver Nutzung schnell leer. Musik hören, Mails lesen, eine Runde Angry Birds spielen und noch vor dem Mittagessen ist man auf der Suche nach der nächsten Steckdose.

Abhilfe schafft hier der Externer Akku Pack von Anker. Mit diesem 5600mAh starken mobilen Ladegerät für 20€ lässt sich mein Nexus4 drei mal  komplett aufladen. Wer noch mehr Power benötigt kann sich auch die 8400mAh Version für 26€ kaufen. Diese kann sogar 2 Geräte gleichzeitig aufladen.
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden und kann bedenkenlos meine Empfehlung dafür aussprechen. Vor allem beim Ingress spielen und Geocachen hat sich das Akku Pack für mich als sehr hilfreicher Begleiter erwiesen.

Wie lange kommt ihr mit einer Akkuladung bei intensiver Nutzung aus?

Manuganu

Vor einigen Tagen musste ich etwas Wartezeit überbrücken. Da ich meinen 3DS zu Hause vergessen hatte, musste mein Smartphone herhalten. Also installierte ich das erste Spiel auf meinem Nexus4.

Manuganu springt wie Super Mario und ist schnell wie Sonic the Hedgehog. Die Kombination der beiden Helden fühlt sich erstaunlich gut an. Dies liegt vor allem an der sehr guten Steuerung. Trotz der hohen Geschwindigkeit des Spieles funktioniert die Steuerung am Touchscreen wirklich gut. Hier haben sich die Entwickler viel Mühe gegeben. Die insgesamt 40 Levels sind gut durchdacht und regen dank Hiscorejagd zum mehrmaligen Durchspielen an. Die Spielumgebung wirkt durch den geringen Detailgrad und der hohen Auflösung sehr plastisch. Mir gefällt dieser Look sehr gut.

Manuganu ist für Android und iOS frei erhältlich. Die Werbeeinblendungen sind angenehm dezent gehalten und stören somit nicht. Wenn ihr ein unterhaltsames Spiel für zwischendurch sucht seid ihr hier genau richtig.

Vom Trabi zum Mercedes

Nexus4 vs IDEOS X3

Nachdem ich mich jetzt über ein Jahr mit meinem 65€ low-budget Android 3.3 Smartphone durchgeschlagen habe bin ich über dessen Ableben nur wenig traurig. Der Touchscreen war sehr schwerfällig und mit modernen APPS war die Hardware restlos überfordert. Zum Schluss war sogar Foursquare nicht mehr lauffähig.

Da ich mir nicht jedes Jahr ein neues Handy kaufen möchte musste diesmal eines mit viel Hardwarepower und regelmäßigen Updates her. Solche Anforderungen schenken die Auswahl natürlich extrem ein.

Das Nexus 4von LG bietet beides. Die Hardware ist stark genug um auch mit anstehenden Updates (Android 5.0) problemlos zurecht zu kommen. Der Touchscreen hat eine angenehme Größe und reagiert schnell. Das Preis Leistungsverhältnis passt, viel Geld ist es aber dennoch.

Wie wichtig sind euch regelmäßige Updates für euer Smartphone?

Android 4.2.2 Jelly Bean

Besitzer eines Nexus Smartphone dürfen sich über das neue Update freuen. Alle anderen müssen wohl noch etwas warten. Wer wissen möchte was sich im Detail seit der Version 4.1 geändert hat sollte sich diese Seite genauer ansehen. LINK

Die größten Änderungen / Verbesserungen scheint es in Google Now zu geben. Schade das in Europa nicht alle Funktionen angeboten werden. Auch beim Lock Screen hat sich einiges geändert.

Auf die Version 5.0 müssen wir wohl bis mitte Sommer warten.
Mit welcher Android Version arbeitet Ihr?

Google Now

Bildquelle

Dank meines Nexus 7 Tabletkomme ich in den Genus von Google Now. Das Konzept gefällt mir sehr gut. Stadt auf Suchanfragen des Nutzers zu warten werden nützliche Informationen zusammengestellt.

Wetter, Verkehrsdate, Standort Karten, Fahrpläne,
Reisenden werden Sehenswürdigkeiten in der Nähe vorgeschlagen und gleich der passende Wechselkurs der Landeswährung angezeigt. Sportbegeisterte freuen sich über die aktuellen Ergebnissen ihrer Lieblingsmannschaft. Ich bin mir sicher, das ist erst der Anfang von Google Now. Mit Android 5.0 wird das System erst sein wahres Potenzial zeigen.

Welche Erfahrungen konntest du mit Google Now machen?