Spannungsfelder der Informatik

Die Informatik ist allgemein in sehr polarisierend. Viele Menschen haben eine nachvollziehbare Skepsis gegenüber der Informatik. Durch die schnelle Entwicklung dieser jungen Wissenschaft und durch die Vernachlässigung der ethischen Grundsätze kann man sich fragen ob wir als Menschheit diese Technologie im Griff haben oder sie uns. Unsere Freizeit, Arbeit, Finanzen, Gesundheit und Entwicklung  werden von komplexen Algorithmen kontrolliert. Wie weit wir die Informatik an unserem täglichen Privatleben teilhaben lassen und wie privat dieses Leben dann noch ist, ist ein durch die NSA Enthüllungen aufgetauchtes neues Spannungsfeld.

Das Internet wie wir es heute kennen, ist nicht mehr das Gleiche wie vor 10 Jahren. Es ist zum Erhalter und Verteiler des gesamten Wissen der Menschheit mutiert, es ist das Haupt-Kommunikationswerkzeug geworden und es zeigt uns wer wir sind, Stichwort „Big Data“.

Unweigerlich stellt sich die Frage nach Netz-Neutralität. Wie wichtig ist es, dass unser Internet für alle gleich bleibt, niemand bevorzugt, alle daran teilhaben können und niemand das Netz zensiert. Zensur ist ein weiteres Feld, dass derzeit für Aufregung sorgt.

So können bestimmte Seiten einfach aus der Google suche herausgenommen werden, wenn es sich um nicht erwünschte Inhalte handelt. Facebook ist derzeit auch unter Druck gegen so genannte: „Hass Postings„ vorzugehen. Das diese zwei Services also : Google und Facebook, so wichtig sind, ist eine weitere Herausforderung. Das Internet war eigentlich gedacht als dezentralisiertes Projekt, jedoch nutzen viele User nur sehr wenige andere Services. Einen Schritt weiter geht Facebook mit seiner ‚Internet.org‘ Kampagne. Diese verspricht gratis Internet für alle. Vor allem wird hier an sehr arme Länder gedacht. Jedoch ist hier stark zu kritisieren, dass es sich nur um einen sehr beschränkten kleinen Teil des Internet handeln soll. So wird ein neuer User niemals die unendliche Vielfalt erleben können die wir aus dem Internet kennen.

Meiner Meinung nach führt das zu einer ernüchternden und beschränkenden Erfahrung. Schon jetzt ein weiteres wichtiges Thema und auch für die Zukunft ist die Automatisierung von Kampfsystemen. Wir erleben gerade den Anfang mit Drohnen, jedoch werden diese Entwicklungen noch viel weiter gehen. Am Ende müssen wir uns dann Fragen: „Dürfen Algorithmen zwischen Leben und Tod eines Menschen entscheiden“.

Hier ein Paar weiterführende Videos:

Was denkt ihr über dieses Thema?

 

Ein Gedanke zu „Spannungsfelder der Informatik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.