Informatik Studenten

7 Arten von Informatik Studenten

Bis du deinen Abschluss in Informatik bekommst laufen eine Menge Bits durch deinen Prozessor. In dieser Zeit lernst du „dank“ zahlreicher Gruppenarbeiten auch eine viele “interessante” Leute kennen. Auf folgende Studenten bin ich in dieser Zeit gestoßen.

1. Der Stresser

Noch knapp 2 Wochen bis zur Abgabe und das Projekt ist bereits inklusive Präsentation ausgearbeitet. Er ist eigentlich ein sehr angenehmer Studienkollege solange du nicht eine Gruppenarbeit mit ihm machen musst. Täglich bombardiert er dich mit Statusupdates über Mail, Facebook, SMS und Whatsapp um dir zu sagen das er mit seinem Teil bereits fertig ist. Besucht der Typ nur eine einzige Lehrveranstaltung dieses Semester oder hat er einfach kein Leben? Wir werden es wohl nie herausfinden.

2. Der ohne Computer

Stell dir vor du studierst Informatik ohne einen Computer zu besitzen. Ja das gibt es. Diese Spezies ist mir in meiner Studienzeit gleich mehrmals begegnet. Er macht seine Not zur Tugend und erzählt gerne das er gar keinen braucht. Sein Lebensraum sind die Computerlabors und die öffentlich zugänglichen Terminals der Uni. Nur zu schade, dass es an der Fakultät kein Badezimmer gibt, sonst könnte er sich auch die WG sparen.

3. Der ohne Internet

Nachdem du dich seit Wochen wunderst warum dein Gruppenkollege immer alles offline besprechen will und über eMail und Messeenger kaum erreichbar ist, outet er sich: Er hat kein Internet zu Hause und auch nicht auf seinem Telefon, denn dieses stammt noch aus Zeiten wo Nokia Marktführer war und man SMS verschickte. Warum das alles so ist kann er dir natürlich ganz plausibel erklären, aber das macht die Gruppenarbeit leider nicht weniger kompliziert.

4. Der Gamer

Zu finden ist er in den hinteren Reihen der großen Hörsäle. Unauffällig und leise sitzen sie dort meist zu zweit oder zu dritt und zocken WOW, Minecraft, Dota2 oder was auch immer gerade in ist. Damit die Vorlesung dabei nicht zu sehr stört wird das Gehörorgan mit unauffälligen In-Ear Kopfhörern zugestöpselt. Sind sie eigentlich Besucher dieser Vorlesung? Studieren sie überhaupt Informatik?

5. Der Ahnungslose

Du besuchst die Übung “Advanced Software Engineering” die ausschließlich den Master Studenten vorbehalten ist und bekommst einen Gruppenkollegen zugeteilt der keine einzige Programmiersprache kann. Wie hat er jemals seinen Bachelor abgeschlossen? Wie konnte er es so weit bringen? Ich habe es nicht rausgefunden. Falls du das Geheimnis lüften kannst erleuchte mich.

6. Der Checker

Der wohl beliebteste bei Gruppenarbeiten ist der Checker. Er hat von allen Übungen die Ergebnisse aus den vorgehenden Semester und die Mitschriften der Vorlesungen hat er in 3 verschiedenen Ausführungen. Der Besitz alter Prüfungsangaben ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. Er lässt dich gerne an seinem Wissen teilhaben, hält seine Quellen dabei aber immer geheim.

7. Der Trittbrettfahrer

Um seinen Abschluss zu bekommen geht er den Weg des geringsten Wiederstandes. Bei Gruppenarbeiten scheut er keine Tricks um sich vor der Arbeit zu drücken. Notfalls tarnt er sich dafür auch als Ahnungsloser oder als Student ohne Internet. Wenn du wissen willst wo du die leichtesten Freifächer bekommst ist er der richtige Ansprechpartner.

Wer bist du?

Egal zu welcher Art von Informatik Student du zählst, versuch einfach kein Arschloch zu sein. Dann hast du nicht nur deutlich mehr Spass an deinem Studium, sondern lernst auch eine menge interessanter Leute kennen.

Du vermisst in dieser Aufzählung noch etwas? Dann hinterlasse doch bitte ein Kommentar und schreib auf welche Arten du in deinem Studium gestoßen bist.

 

3 Gedanken zu „7 Arten von Informatik Studenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.